ECRN - ISW GmbH | isw Gesellschaft für wissenschaftliche Beratung und Dienstleistung mbH
isw GmbH


ECRN 

Euro­pean Che­mi­cal Regi­ons Network

Das Euro­päi­sche Netz­werk der Che­mie­re­gio­nen hat das Ziel den Erfah­rungs­aus­tausch über gemein­same Her­aus­for­de­run­gen von Che­mie­re­gio­nen zu orga­ni­sie­ren, um einen gegen­sei­ti­gen Lern­pro­zess für die Stär­kung des Che­mie­sek­tors zu initi­ie­ren. Gemein­same Posi­tio­nen über rele­vante Poli­tik­the­men wer­den ent­wi­ckelt um die regio­nale Stimme im Euro­päi­schen Gesetz­ge­bungs­pro­zess zu stär­ken. Die Part­ner­re­gio­nen sind: Sachsen-​​Anhalt als Koor­di­na­tor, Nord­rhein West­fa­len, Nie­der­sach­sen (D), Huelva, Astu­rien und Kata­lo­nien (SPA), Lom­bar­dei und Pie­mont (ITA), Nord­ost und Nord­west Eng­land (GB), Lim­burg (NL), Maso­wien (PL), Ida Viru (EST).

Kon­takte zu wei­te­ren Che­mie­re­gio­nen wur­den auf­ge­baut, um das Netz­werk zu erwei­tern und ein aner­kann­ter Inter­es­sen­ver­tre­ter auf Euro­päi­scher Ebene zu wer­den. Die isw GmbH über­nahm im Auf­trag des Minis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Arbeit des Lan­des Sachsen-​​Anhalt die Auf­gabe des ECRN Netz­werk­se­kre­ta­ria­tes, wel­ches für die orga­ni­sa­to­ri­sche, inhalt­li­che und finanz­tech­ni­sche Umset­zung des Pro­jek­tes ver­ant­wort­lich war. Das ECRN wurde im Rah­men der EU-​​Gemeinschaftsintiative Inter­reg IIIc teil­weise von der EU finan­zi­ell unter­stützt. Lauf­zeit des Pro­jek­tes von Januar 2004 bis Button_zur_ProjektseiteDezem­ber 2007. Im Jahr 2008 grün­de­ten die Pro­jekt­part­ner einen eigen­stän­di­gen Ver­ein, der heute die Zusam­men­ar­beit der Che­mie­re­gio­nen fördert.

Bereiche 

Branchen- und Regionalentwicklung

Regional verwurzelt, wirtschaft- lich vernetzt und überregional erfolgreich.

Bildungsmanagement

Wissenschaftlich fundierte Lösungsansätze für die Personal- und Organisationsentwicklung.

Internationale Kooperationen

Mit europäischen Kooperationen regionalen Nutzen schaffen.

Veranstaltungsmanagement

Durchdachte Konzepte für eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung.