ChemClust - ISW GmbH | isw Gesellschaft für wissenschaftliche Beratung und Dienstleistung mbH
isw GmbH


ChemClust 

Chem­Clust ist eine Euro­päi­sches Koope­ra­ti­ons­pro­jekt zwi­schen den Che­mie­re­gio­nen Sachsen-​​Anhalt, Nordrhein-​​Westphalen, Schleswig-​​Holstein, Astu­rien (Spa­nien), Maso­wien (Polen), Usti (Tsche­chien), Cheshire West and Ches­ter Coun­cil, Tees Val­ley (Groß­bri­tan­nien), Novara (Ita­lien) und Lim­burg (Nie­der­lande) zur För­de­rung des Erfah­rungs­aus­tau­sches im Bereich der Inno­va­ti­ons­för­de­rung. Zwi­schen 2009 und 2012 wurde das Pro­jekt im Rah­men des Inter­reg IVC Pro­gramms umgesetzt.

Der inhalt­li­che Fokus lag in der Durch­füh­rung von drei Pilot­pro­jek­ten zu den The­men: 1. Pro­fi­lie­rung von Che­mie­parks als Wis­sens­stand­orte, Open Inno­va­tion und Skills Fore­sight. Die isw GmbH hat im Rah­men des Pro­jek­tes zwei Bench­mark­stu­dien zur Ana­lyse der Che­mie­re­gio­nen, der Che­mie­in­dus­trie sowie der Che­mie­clus­ter in den Button_zur_ProjektseitePart­ner­län­dern durch­ge­führt. Des Wei­te­ren koor­di­nierte die isw GmbH das Pilot­pro­jekt zu den Chemieparks.

Bereiche 

Branchen- und Regionalentwicklung

Regional verwurzelt, wirtschaft- lich vernetzt und überregional erfolgreich.

Bildungsmanagement

Wissenschaftlich fundierte Lösungsansätze für die Personal- und Organisationsentwicklung.

Internationale Kooperationen

Mit europäischen Kooperationen regionalen Nutzen schaffen.

Veranstaltungsmanagement

Durchdachte Konzepte für eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung.