Nächster Halt: Budapest und Warschau 


Auf die 15 Aus­zu­bil­den­den, die als erste die­ses Jahr das Aben­teuer Aus­land wagen, war­tet ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm in Ungarn und Polen. Wäh­rend sie in Buda­pest unter ande­rem hin­ter die Kulis­sen eines welt­weit agie­ren­den Spe­di­ti­ons­un­ter­neh­mens bli­cken wer­den, so hält War­schau zum Bei­spiel das gemein­same Kochen mit pol­ni­schen Berufs­schü­lern bereit. Für eine schnelle Annä­he­rung an die frem­den Kul­tu­ren sor­gen neben die­sen Unternehmens- und Insti­tu­ti­ons­be­su­chen auch die lan­des­be­zo­gene Pro­jekt­ar­beit und die gemein­schaft­li­chen Schnit­zel­jag­den durch beide Metropolen.





 
http://www.sachsen-anhalt.de/index.php?id=56698 http://www.esf.de/portal/generator/8/startseite.html